Aktuelles

Resultate

  • An diesem Wochenende konnte nur die U16 Punkten. Mit einem Sieg und einem Unentschieden konnte das Team mit Ersatzcoaches Zürcher Nina und Glutz als einziges Racoons Team Punkte schreiben.

    Die D Junioren mussten

    Weiterlesen ...

Matchbreich U18 vom 3. November 2019

U18 2:11 TV Wohlen

In die dritte Runde dieser Saison ging das Team der U18 mit 18 Feldspielern und 2 Goalis. Der Gegner heisst Wohlen und die Waschbären haben das Heimspiel. Trotz voller Motivation waren die Spieler wohl etwas zu nervös, denn schon beim ersten Wechsel gab es einen Wechselfehler.


Diese Chance nutzte Wohlen und Schoss schon kurz nach dem Start das erste Tor. Auch im späteren Verlauf des Spieles lief es für die Waschbären nicht besser. Das Team aus Wohlen war in den ersten 20 Minuten mit abstand überlegen, so endete die erste Halbzeit auch mit 0:4.
Nach der Pause gab das Team des UHC-Racoons nicht auf und auch schon kurz darauf schoss Joel Fankhauser das erste Goal für die Waschbären. Jedoch lief es auch in der zweiten Halbzeit nicht wie erhofft und Wohlen war wieder das überlegene Team. Trotzdem kämpften sie weiter und Nico schoss noch das zweite Goal für den UHC-Racoons. Kurz darauf war der Match zu ende, mit dem Resultat 2:11 (Racoons/Wohlen).


U18 4:4 Waldenburg


Im zweiten Match hiess der Gegner Waldenburg und trotz der Niederlage im ersten Spiel, standen die Waschbären motiviert auf dem Feld. Schon kurz nach dem Spielbeginn schoss Tobias Spycher das 1:0 und es lies sich auch nicht lange auf das zweite Tor des UHC-Racoons warten. Nach einem Schuss von Nico Burkhalter konnte Tizian Burkhard den Abpraller verwerten. So ging das Team des UHC-Racoons mit 2:0 in die Pause
In der zweiten Halbzeit begann das Team aus Waldenburg Druck zu machen. So hatte das Team des UHC-Racoons mühe einen Angriff zu starten und lief in einige Konter. So schoss Waldenburg das erste Tor. Kurz darauf schoss Nico Burkhalter das dritte Tor für die UHC-Raccons. Kurz darauf Schoss Waldenburg zwei Tore und es stand 3:3. Zum Glück schoss Dominik Ingold das 4:3. Langsam neigte sich das Spiel zu Ende und die Spannung stieg auf beiden Seiten. Nach einem harten Kampf gelang es Waldenburg doch noch das vierte Goal zu schissen und so endete der Match mit 4:4.

Hauptsponsor

Ausrüster

Sponsoren

Raiffeisen.png kunz.jpg abc.jpg Clientis.jpg floorball-store.png autostaub.jpg frey_treuhand.jpg Axa.png flueckiger.jpg Beklebt.png aebi_drechslerei.jpg Mobiliar.png

Facebook

Instagram

    Kalender

    Januar 2020
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 31

    Termine

    02 Feb 2020
    12:15 - 14:00
    UHT Arni - Racoons Herzogenbuchsee
    Herren I
    09 Feb 2020
    12:45 - 14:30
    Racoons Herzogenbuchsee - UHC Burgdorf
    U18
    09 Feb 2020
    15:30 - 17:15
    Racoons Herzogenbuchsee - Unihockey Fricktal
    U18
    16 Feb 2020
    09:55 - 11:40
    Biberist Aktiv - Racoons Herzogenbuchsee III
    Herren III
    16 Feb 2020
    10:00 - 11:45
    Racoons Herzogenbuchsee - Tigers Langnau II
    Herren I
    16 Feb 2020
    10:50 - 12:35
    Unihockey Lohn - Racoons Herzogenbuchsee II
    Herren II
    16 Feb 2020
    12:40 - 14:25
    Racoons Herzogenbuchsee III - SV Waldenburg Eagles II
    Herren III
    16 Feb 2020
    13:35 - 15:20
    Racoons Herzogenbuchsee II - UHC Burgdorf III
    Herren II