Resultate

Matchbericht U18 vom 13.Oktober 2019

Erste Niederlage für die U18

U18 3:2 TSV Unihockey Deitingen


Die U18 reiste mit insgesamt 14 Feldspielern und 2 Goalis an die Zweite Runde der Saison an. Der erste Gegner war sogleich das Heimteam aus Deitingen. Die Racoons waren in der ersten Hälfte definitiv das stärkere Team und hatten die Gegner gut im Griff. Es dauerte trotzdem etwa 10 Spielminuten bis das erste Tor durch Nico Burkhalter erzielt werden konnte. Doch dann ging es direkt weiter und Yves Fankhauser schoss das zweite Tor für die Racoons. Bis zur Pause gab es einige weitere Abschlüsse, jedoch keine Tore für beide Seiten. Somit gingen die Racoons verdient mit 2 Toren in die Pause.


Die Waschbären starteten wieder gut in die zweite Halbzeit, jedoch kamen auch die Gegner auf Touren. Es war sehr ausgeglichen und es gab wieder auf beiden Seiten einige Chancen. Jedoch gelang dem Heim Team leider der erste Treffer in der Partie. Etwa 5 Minuten vor Schluss glich der Gegner durch einen Fang Fehler von unserem Torwart Reto Spycher aus. Gegen den Schluss wurde es wieder einmal sehr heikel und nach einem Timeout setzte man nur noch auf eine Linie. In den Letzten 2 Minuten zeigten die Linie nochmal alles und konnten so etliche Tor Chancen erspielen. Der Entscheidungstreffer gelang Yves Fankhauser 13 Sekunden vor Schluss zum Endresultat von 3:2.


U18 2:5 UHC La Chaux-de-Fonds


Nach der Pause hiess der Gegner La Chaux-de-Fonds. Anders als im ersten Match, machte der Gegner direkt Druck und La Chaux-de-Fonds war uns klar überlegen. Trotzdem haben wir uns lange gut geschlagen und auch einige Chancen auf Ihr Tor herausspielen können. Doch kurz vor Ende der ersten Hälfte gelang es leider dem Gegner ein Tor zu erzielen. Somit hiess es zum Pausenstand hin 0:1.
Gleich nach der Pause konnte Janis Schenk zum Ausgleich topfen. Doch leider konnte man das Resultat nicht lange halten und Chaux-de-Fonds liess keine Torchancen aus. Die Racoons kassierten, durch individuelle Fehler innerhalb von wenigen Minuten insgesamt 3 Tore. Nach einem Stockschlag, welcher klar eine Torchance verhinderte gab es einen Freistoss, welcher aber von Reto Spycher souverän gehalten wurde. Das Boxplay danach konnte auch erfolgreich ohne Tor überstanden werden. Nico Burkhalter gelang ungefähr Fünf Minuten vor Schluss ein Tünneli Goal. Leider konnte der Gegner noch einmal ein Tor erzielen und auch ein 6. Feldspieler konnte das Resultat nicht mehr für uns drehen. Somit musste die U18 mit einem 2:5 ihre erste Niederlage eingestehen.

Hauptsponsor

Ausrüster

Sponsoren

Axa.png kunz.jpg Mobiliar.png Clientis.jpg autostaub.jpg frey_treuhand.jpg floorball-store.png flueckiger.jpg abc.jpg Raiffeisen.png Beklebt.png aebi_drechslerei.jpg

Facebook

Instagram

    Kalender

    April 2020
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30

    Termine